Mit den Checklisten in den vorherigen Kapiteln können Manager ihr Unternehmen einem vereinfachten ‚Stresstest’ unterziehen. Es ist eine erste grobe Bewertung der Leistungsfähigkeit des Unternehmens, aus der Potenziale identifiziert und Verbesserungsprojekte abgeleitet werden können. Dieses Kapitel zeigt in kurzen Zügen, wie das Reifegradmodell für den Stresstest genutzt werden kann und wie die in den vorherigen Kapiteln dargestellten Methoden in der Unternehmensentwicklung zusammenwirken. Mit allen Checklisten aus den Kapiteln 3-8: Wie „reif“ ist Ihr Unternehmen?

Autor
Prof. Dr. Andre M. Schmutte

art4x Unternehmensberatung & Managementtraining, München, und Professor für Unternehmensführung und Prozessmanagement an der Hochschule für angewandtes Management. Begleitet Unternehmen im strategischen Management, der Unternehmensentwicklung und Prozessoptimierung und entwickelt Trainings- und Weiterbildungsprogramme für Management & Führungskräftenachwuchs. Zertifizierter Six Sigma Master Black Belt und EFQM-Assessor. Verschiedene Aufsichts- & Beiratsmandate im Mittelstand.

art4x

Beitrag teilen: