Finanzmanagement schafft die Voraussetzung, die Mittel gewinnbringend einzusetzen.

Über die Ausschüttungen an die Eigentümer hinaus sollen Spielräume für zukünftige Investitionen gebildet werden. Dazu müssen die Erfolgslage (= Die Fähigkeit, Gewinn zu erzielen), die Finanzlage (= Wie liquide ist das Unternehmen?) und die Vermögenslage (= die Bilanz zwischen Anlage- und Umlaufvermögen und Eigen- und Fremdkapital) transparent gesteuert werden. Steiner / Paul / Kah erläutern die wichtigsten Kennzahlen, mit denen das Unternehmen seine Lage bewerten kann, um Gewinn und Handlungsspielräume für die Zukunft zu erzielen und nicht in eine existenzgefährdende Situation durch Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung zu geraten. Mit Checkliste: Wie reif ist Ihr Finanzmanagement?

Autoren
Prof. Dr. Eberhard Steiner

Geschäftsführender Gesellschafter im Institut für Unternehmenssteuerung und Veränderungsmanagement (UVM-Institut), München, und Professor an der Hochschule für angewandtes Management. Seine Beratungsschwerpunkte sind Rechnungswesen und Behavioral Accounting, Controlling, Wertorientierte Unternehmensführung, Organisational Behavior, Change Management und Strategieentwicklung sowie wissenschaftlich fundierte Weiterbildungsprogramme zum unternehmerischen Denken und Handeln.

UVM Institut

Jenny Paul

Epic Ltd. Learning Technologies, Brighton England. Projektmanagerin mit langjähriger Erfahrung in der Leitung von Projekten, im strategischen Marketing und technischem Vertrieb in der Biotechnologiebranche. Autorin zu Themen der Betriebs- und Finanzwirtschaft.

Epic Learning Technologies

Prof. Dr. Arnd Kah

Lehrt Betriebswirtschaftslehre im Studiengang Gesundheit & Soziales an der Hochschule Kempten. Als ehemaliger Gründer und Vorstand eines Internetunternehmens berät er an der Schnittstelle von traditioneller Welt und neuen Medien, z. B. in Fragestellungen des digitalen Wandels, des Einsatzes von Social Media sowie der Performancesteigerung durch SEO und SEA.

Hochschule Kempten

Beitrag teilen: