A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Wa We Wi

Wandel

Nichts ist beständiger als der Wandel. Der Wandel wird zur beobachteten Veränderung.

Wertschöpfende Leistungen

Die (meisten) Tätigkeiten am Produkt / der Leistung, die den Wert für den Kunden (oder allgemeiner gesprochen: für die Anspruchsgruppen, also die „Stakeholder“) steigern. Oder plakativ übersetzt: die Tätigkeiten, für die der Kunde bereit ist zu zahlen. Der Wert ergibt sich also nicht nur aus einer objektiven, sondern auch aus einer subjektiven Einschätzung. Es zählt nur die Perspektive des Kunden. In den Prozessen von Unternehmen sind nur etwa 20-30 % der Tätigkeiten im Unternehmen wirklich direkt „wertschöpfend“, also für den Kunden von Wert. Weitere 50 % sind unterstützende und damit zwar aus Kundensicht nicht (oder nur indirekt) wertschöpfende, aber für den langfristigen Erfolg des Unternehmens notwendige Tätigkeiten. Es verbleiben 20-30 % wertvernichtende, kostentreibende Blind- und Fehlleistungen (= „Hidden Factory“) – das große Verbesserungspotenzial in den Unternehmen!