A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Net Benefit

Kenngröße im Geschäftsprozessmanagement. Der Nutzen, den „Six Sigma“-Projekte zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Branchenübergreifend kalkulieren wir mit einem Benefit von durchschnittlich 100.000 bis 300.000 Euro pro einzelnem Verbesserungsprojekt, von Kosteneinsparungen von 1 – 10 % des Umsatzes pro Jahr oder einem Verhältnis von Nutzen zu Investition von 5 : 1 und mehr.

Net Operating Profit after Taxes

NOPAT = EBIT – tatsächlicher Steueraufwand.  Das Betriebsergebnis (operativer Nettogewinn) nach Steuern und vor Zinsen, wird den Zahlen der Buchhaltung entnommen. Lässt sich als Differenz zahlungswirksamer betrieblicher Erträge und Aufwendungen ermitteln, wobei das Betriebsergebnis den Ausgangspunkt bildet. Kennzahl zur Bewertung der Erfolgslage eines Unternehmens. Sie zeigt den Nettogewinn bei einer vollständigen Eigenkapitalfinanzierung an.

Netzplantechnik

Methode im Projektmanagement. Gemäß DIN 69900:2009 ist der Netzplan eine „graphische oder tabellarische Darstellung einer Ablaufstruktur, die aus Vorgängen bzw. Ereignissen und Anordnungsbeziehungen besteht“. Mit ihr können Abläufe und Abhängigkeiten im Projekt erfasst und grafisch dargestellt werden, mathematische Methoden auf der Grundlage der Graphentheorie unterstützen bei der Suche nach optimalen Entscheidungen. Zur Ablaufplanung reicht allerdings meist eine Darstellung über eine leicht zu verstehende und weit verbreitete Balkengraphik, das sogenannte „Gantt-Diagramm“.

Nicht-wertschöpfende Leistungen

Ungefähr 80% aller Tätigkeiten im Unternehmen zählen als „nicht wertschöpfend“, weil sie den Wert des Produktes / der Leistung für den Kunden nicht direkt steigern. Der Grossteil davon (50 % aller Tätigkeiten) sind zwar unterstützende und damit für den langfristigen Erfolg des Unternehmens trotzdem notwendige Tätigkeiten. Es verbleiben aber 20-30 % wertvernichtende, kostentreibende Blind- und Fehlleistungen (= „Hidden Factory“). Nur etwa 20-30 % der Tätigkeiten im Unternehmen sind wirklich direkt „wertschöpfend“, also für den Kunden von Wert. Ein grosses Verbesserungspotenzial für Unternehmen!

NOPAT

Abk. für „Net Operating Profit after Taxes“ = EBIT – tatsächlicher Steueraufwand.  Das Betriebsergebnis (operativer Nettogewinn) nach Steuern und vor Zinsen, wird den Zahlen der Buchhaltung entnommen. Lässt sich als Differenz zahlungswirksamer betrieblicher Erträge und Aufwendungen ermitteln, wobei das Betriebsergebnis den Ausgangspunkt bildet. Kennzahl zur Bewertung der Erfolgslage eines Unternehmens. Sie zeigt den Nettogewinn bei einer vollständigen Eigenkapitalfinanzierung an.