A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Gantt-Diagramm

Nach Henry Gantt benannter Termin- und Ablaufplan eines Projekts entlang einer Zeitachse, visualisiert als Balkendiagramm in einem Kalender (siehe auch „Netzplantechnik“).

Gemeinkosten

Können nicht direkt einem Kostenträger zugerechnet werden, z.B. Kosten für die Verwaltung (vgl. im Gegensatz dazu: „Einzelkosten“).

Geschäftstreiber

Übersetzen strategische Prioritäten in konkrete Anforderungen an die Strukturen und Prozesse im Unternehmen. Die Stellhebel im Unternehmen, um die strategischen Ziele zu erreichen.

Gewinn

Formal die Differenz zwischen Ertrag und Aufwand, zwischen Umsatz und Kosten. Gewinn ist nicht die Ursache der Vorgehensweise von Unternehmungen und deren wirtschaftlichen Entscheidungen, sondern drückt deren Erfolg oder Miserfolg aus. Er dient dazu, die Richtigkeit der Entscheidungen einzuschätzen.

Gewinn- und Verlustrechnung

(= GuV). Gegenüberstellung von Aufwendungen und Erträgen einer definierten Periode zur Ermittlung des unternehmerischen Erfolgs (= Gewinn oder Verlust).

Globalisierung

Eine radikale Veränderung politischer und ökonomischer Rahmenbedingungen für Unternehmen. Die Einheit von Nationalstaat und Nationalgesellschaft zerbricht; es bilden sich neuartige Macht- und Konkurrenzverhältnisse.

GuV

Abk. für „Gewinn- und Verlustrechnung“. Gegenüberstellung von Aufwendungen und Erträgen einer definierten Periode zur Ermittlung des unternehmerischen Erfolgs (= Gewinn oder Verlust).